Sonntag, 1. März 2015

Ich hab mir was überlegt



Hallo, heute gibt es viel Text und keine Fotos…auf geht’s …haltet durch!!!!

Erst einmal: Danke für die vielen netten Worte zu meinem Garten, ich habe mich wirklich sehr gefreut. Und allen neuen Lesern sage ich: " Hallo, schön das ihr da seid!" 

Der Blog wächst und wächst und manchmal sitze ich mit offenem Mund vor der Blogstatistik und staune wie viele und wer alles auf meiner Seite landet. Das spornt mich natürlich an…und wenn ich nicht aufpasse könnte mich das auch ein bisschen unter Druck setzen.  Manchmal schleichen sich dann böse Gedanken in mein Hirn: „Um meine Leser zu halten muss ich regenmäßig was gaaaaanz tolles erzählen oder machen“ *schwitz* Aber ich möchte das das hier weiterhin Spaß macht und Druck fördert dies nun wirklich nicht. 

Trotzdem: Ich habe mir was überlegt (naja eigentlich wurde ich drauf gestoßen)!  Eine Leserin schrieb mir, dass unser Garten so toll ist und dass sie sich fragt, wie es wohl beim kleinen Rübchen zu Hause aussieht. Die meisten die hier lesen kennen eigentlich mein Zuhause aber manche eben nicht. Ich habe jetzt zwei Tage darüber nachgedacht ob ich das machen soll oder nicht. Und ich habe mir andere Blogs angeschaut, bei denen das Zu Hause vorgestellt wurde.  Dabei sind mir natürlich die vielen tollen Foto´s aufgefallen. Manchmal kam mir der Gedanke, dass ich solche Bilder nicht hinbekommen werde und das es bei uns auch nicht soooooooo ordentlich, sortiert und naja wie „aus dem Katalog entsprungen“ aussieht. Dann habe ich beschlossen es trotzdem zu tun, dass wir hier leben und das man das eben auch sieht und sehen kann (oh soviel DAS in einem Satz). 

Was wird euch nun erwarten? In den nächsten Tagen/Wochen könnt ihr, wenn ihr denn wollt, mit mir zusammen einen Rundgang durch unser Zuhause machen? Raum für Raum möchte ich euch vorstellen. Aber nicht einfach nur ein paar Fotos sondern:  Bilder von dem Raum bei der Hausübergabe, Zwischendurch, Jetzt und was in Zukunft mit ihm passieren soll (den irgendwie sind wir nie fertig mit Renovieren, Umbauen und verändern.)
Eine besondere Herausforderung habe ich mir dabei selber gestellt!  Ich möchte euch die Räume mit Leben zeigen, nicht klinisch gereinigt und alles zurecht gerückt. Ebenso wie er gerade verlassen wurde, Dinge die rumliegen bleiben liegen! Ein Chaos wird euch aber auch nicht erwarten, denn eigentlich ist´s doch recht ordentlich bei uns. 

Genug gequatscht. Danke, dass ihr durchgehalten habt. In den nächsten Tagen werde ich damit beschäftigt sein Fotos zu machen und ich hoffe, dass ich dann bald starten kann. Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche.

Kommentare:

  1. Liebe Sabrina
    ich freue mich schon jetzt auf deine Photos. Es ist ja immer wieder spannend wie sich das Zuhause verändert.
    herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber gespannt! Bei mir sieht es auch selten aus wie im Katalog und es liegt halt das eine oder andere herum. Dein Ansatz ist da wirklich gut!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Dann bin ich aber mal gespannt! Mach Dir bloß keinen Stress deswegen! Das Bloggen soll doch Freude bereiten! Bin freudig gespannt! Ein schönes Wochenende wünscht dir Susan

    AntwortenLöschen
  4. Das warten hat spätestens morgen ein Ende. Danke für eure lieben Worte!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über eure Kommentare