Donnerstag, 31. Dezember 2015

Silvester, Glücksglas und eine Geschichte

Silvester.
 Und da hört es auch schon auf …  
Ich kann nichts anderes sagen als das, 
dass dieses Tamtam zum Jahreswechsel einfach nicht meins ist. Es wird hier jetzt kein Jahresrückblick geben und auch eine Liste mit meinen GUTEN Vorsätzen für das neue Jahr werdet ihr vergebens suchen müssen. Natürlich freue auch ich mich auf ein neues Jahr. Aber das tuh ich jeden Tag ( mich über einen neuen Tag freuen).

Trotzdem,für alle die Heute gemeinsam mit der Familie und/oder mit Freunden den Jahreswechsel feiern, habe ich noch eine kleine Idee. So als Give-away oder Gastgebergeschenk.

Vor ein paar Wochen kam eine E-Mail vom " Mein schönes Land". Auf deren Internetseite werden immer mal wieder Blogs vorgestellt und jaaaa im Januar wird es der meine sein. Ich bin ja sooo aufgeregt. Passend zum 2. Geburtstag von kleineS.R.übchen habe ich mich und meinen Blog vorgestellt und ein kleines DIY gab es auch. Nämlich genau dieses.

Ein neues Jahr steht bevor, frisch, unbenutzt und offen für alles. Leider vergessen wir im alltäglichen Wahnsinn immer wieder was wir haben. Oft verpassen wir die wirklich glücklichen Momente. Um solche Momente einzufangen gibt es eine einfache Idee. Ein Glücksglas. Immer dann, wenn ihr einen schönen Moment oder einfach irgendetwas was euch glücklich gemacht hat, erlebt habt, schreibt es auf legt es in euer Glücksglas. Am Jahresende, oder einfach mal zwischendurch, wird das Glas dann geleert und sich daran zurück erinnert, was man schönes erlebt hat. Macht es für euch oder schenkt es heute Nacht einem lieben Menschen.
 Alles was ihr braucht ist ein leeres Glas zum verschließen, einen Stift der auf Glas schreibt, eine ausgedruckte Vorlage oder etwas Mut zum freien Schreiben, ein Band und evtl. ein Anhänger mit der Jahreszahl.

 Vorlage an den Innenrand des Glases kleben, nachschreiben, fertig.

Also dann ihr lieben. Alle die heute ausgiebig feiern wünsche ich eine schöne Zeit. Macht was daraus. Für das neue Jahr wünsche ich euch, dass es so wird wie ihr es euch wünscht, wenigstens ansatzweise.Und danke das ihr hier seid. Vorsätze habe ich keine aber einen Wunsch 
und diese kleine Geschichte trifft es auf den Punkt.

"Ein kleiner Junge ging zu seinem Vater, um mit ihm zu spielen. 
Sein Vater aber hatte keine Zeit für ihn und auch keine Lust zum Spielen. 
Also überlegte der Vater,
 womit er seinen Jungen beschäftigen könnte.

Also fand er in einer Zeitschrift eine detailreiche 
und komplizierte Abbildung der Erde. 
Er riss dieses Bild aus und zerschnipselte
 es in viele kleine Teile. 
Diese Teile gab er dem Jungen und dachte, 
dass dieser nun mit dem schwierigen Puzzle 
wohl ziemlich lange beschäftigt sei.

Der Junge zog sich daraufhin in eine Ecke zurück
 und begann das Puzzle zusammen zu setzen. 
Nach wenigen Minuten kam er schon zum Vater 
und zeigte ihm das Bild - richtig zusammengesetzt.

Sein Vater konnte es kaum glauben 
und fragte den Sohn, wie er das denn geschafft habe.

Der Junge antwortete: 
"Ach, auf der Rückseite des 
Bildes war ein Mensch abgebildet. 
Den habe ich richtig zusammengesetzt.
 Und als dieser Mensch in Ordnung war,
 dann war es auch die Welt.""

Autor unbekannt
 ( http://www.ehlert-institut.de/service/geschichten/umgang-mit-anderen/die-welt-in-ordnung-bringen/)

Wir lesen uns im neuen Jahr wieder.

Habt´s fein, eure Sabrina

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina!
    Deinen Beitrag habe ich eben erst gesehen und bin in allen Dingen deiner Meinung. Mir ist dieser ganze Zirkus auch zu wider.
    Deine Idee mit dem Glas ist einfach wunderschön und ich werde mir heute gleich ein *Glücksglas* basteln um die schönen Momente nicht zu vergessen, denn leider hat das letzte Jahr nicht sonderlich gut geeändet und das neue sehr traurig angefangen.
    Dir wünsche ich ein gutes, neues Jahr
    lG
    LiSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine. Ich freu mich immer wieder das du so treu bei mir vorbei schaust, danke. Fürs neue Jahr wünsche ich dir mehr schöne als traurige Momente. LG Sabrina

      Löschen
  2. Hallo Sabrina,
    ich habe mich hier ein wenig umgesehen und es gefällt mir sehr gut hier :)
    ...und mich gleichh als Leserin eintragen!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das du hierher gefunden hast,ich freu mich
      Grüße Sabrina

      Löschen
  3. Das Glücksmomenteglas ist wirklich eine feine Idee!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja tolle idee mit dem glas
    ich wünsche dir frohes neues jahr
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über eure Kommentare