Donnerstag, 1. Januar 2015

Alte Türen



Guten Tag!

Da ist es…das neue Jahr. Ganz frisch, fast unbenutzt und noch offen für alles. Ich bin wild entschlossen etwas Tolles daraus zu machen!! An das alte Jahr mag ich gar nicht so gerne denken. Es war keineswegs nur schlecht aber es war, zumindest in der ersten Hälfte,  nicht gut und hat mir viele Steine…von ganz klein bis echt riesengroß, in den Weg gelegt. Es hat mich einiges gelehrt, ganz egal ob ich das wollte oder nicht! Hinfallen und egal wie schwer es ist wieder aufzustehen, etwas verlieren und in Zukunft darauf verzichten müssen, ganz neue und unbekannte Situationen hinnehmen, völlig durchgewirbelt einen Weg zurück in den Alltag finden… Aber all das hat mich auch gestärkt, geprägt und geformt und wird mir sicher irgendwann auf meinen Weg mal etwas nützen. Ich glaube ja das alles irgendeinen Sinn hat, dass das Leben viele Aufgaben für und bereithält. Ob man die Lösung  findet oder nicht ist dabei nicht das ausschlaggebende sondern viel mehr wie man an die Sache heran geht! Trotzallem: Ich bin aber eingentich- und auch uneigentlich- ein glücklicher und zufriedener Mensch!!!!  Und so stand  ich also gestern um Mitternacht draußen und schauten schweigend gen Himmel. Abwechselt zusammenzuckend oder kopfschüttelnd.  Und das einzige was ich in diesem Moment dachte war: „Ich hasse Sekt!!!" Und "Endlich ist es vorbei!
 - Silvester!!“  Ich freue mich riesig auf das Neue. Auf das was vor mir liegt. Und ich bin sehr gespannt was es bringt. 


Ich schließe also die Tür hinter mir, ohne zurück zu schauen. Mit einem weinenden und einem lächelnden Auge. Den Schlüssel behalte ich aber in meiner Tasche!!!Falls ich doch noch einmal zurückkehren möchte. Sei es um zu verstehen oder einfach um zu erinnern.

Vorsätze gibt es bei mir nicht, gab es auch noch nie. Solltet ihr welche haben so hoffe ich doch sehr, dass ihr die Kraft besitzt diese einzuhalten.

Nun denn ich freue mich auf ein weiteres tolles Jahr mit euch. Ach und habt ihr bemerkt: KleineS.R.übchen hat bald Geburtstag. Am Sonntag (wer hätte es gedacht). Am 4.1.2014 hab ich das erste Mal geschrieben. Wie die Zeit doch vergeht.
Habt ihr wünsche für das neue Jahr????? Und bevor ich es vergessen? Hinterlasst doch gerne eure Kommentare hier direkt unter dem Post. So kann ich mich auch später noch daran erfreuen. Oder funktioniert das nicht? Ihr müsst einfach bei „Kommentar schreiben als“ ANONYM auswählen dann funktioniert es auch ohne irgendwo angemeldet zu sein. Schreibt doch aber bitte euren Namen dazu damit ich weiß wem ich diese netten Worte oder die hilfreiche Kritik ;-) zu verdanken habe.

Also dann erholt euch gut von gestern und lasst es euch gut gehen. Und kommt gut rein, in den Alltag. Denn irgendwie ist es doch noch alles wie letztes Jahr auch …oder?

Bis Bald, Sabrina

Kommentare:

  1. Hallo KleinesRübchen, auch dir wünsche ich ein gesundes neues Jahr. Ich bin schon ganz gespannt, welche wundervollen Ideen im Jahr 2015 aus deinem Köpfchen sprudeln. Gerne bin ich wieder mit dabei und lese fleißig deine schönen Wörter. Dein erstes "Blogjahr" (an dieser Stelle HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH) war wirklich toll zu lesen und liebevoll gestaltet. Immer wieder erfreuten mich deine Anregungen und die kleinen Zitate und Weisheiten, die du mit eingeflochten hast. Bis dahin alles Gute... Ich wünsche dir noch viele schöne und inspirierende Momente im neuen Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag KleineS.R.übchen. Es ist wunderschön jeden Sonntag in deinem Blog zulesen und neue Ideen zu finden. Mach weiter so....

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über eure Kommentare